close
Startup-Unternehmer: Ideen einfach an den Start bringen

Startup-Unternehmer: Ideen einfach an den Start bringen

Wer kennt ihn nicht, Daniel Düsentrieb, den genialen Erfinder, der immer wieder etwas Neues erfunden hat, um den Bewohnern von Entenhausen das Leben ein bisschen einfacher zu machen.

Daniel Düsentrieb hatte es leicht, seine oft verrückten Erfindungen zu finanzieren, denn schließlich gab es Onkel Dagobert, denn schwerreichen Onkel. Die Daniel Düsentriebs von heute haben es da schon schwerer, denn kaum jemand hat einen reichen Onkel, der ihm das Geld für die Entwicklung seiner Ideen gibt. Für alle Start-up Jungunternehmer heißt das aber, nicht aufzugeben und den Traum zu begraben, auch für sie gibt es die passende Finanzierungsidee.

Den perfekten Startup Business-Plan entwerfen

Eine neue App oder ein neues PC-Spiel zu entwickeln ist für viele junge Technikfans wahrscheinlich nicht allzu schwer, was aber nicht ganz so einfach ist, das ist die Suche nach einem Finanzier, der dabei hilft, die Idee erfolgreich an den Start zu bringen und sie anschließend ebenso erfolgreich zu vermarkten. Die Banken scheiden in solchen Fällen in der Regel aus, denn sie vergeben Kredite nur an Kunden, die auch Sicherheiten bieten können, und welcher junge Erfinder hat schon Sicherheiten?

Wer ernsthaft darüber nachdenkt oder vielleicht sogar schon einen Prototyp entwickelt hat, der sollte sich professionelle Hilfe holen und mit einem erfahrenen Profi einen Plan machen.

  • Ein Businessplan ist immer die Seele eines Start-up-Unternehmens, aber was genau soll ein Businessplan enthalten?
  • Was ist für mögliche Investoren wichtig?
  • Was muss in einem Businessplan enthalten sein, damit er einen potenziellen Geldgeber überzeugt?

Ein Business Entwickler hat auf diese Fragen eine Antwort, aber nicht nur das, er hat auch die richtigen Kontakte und weiß, wo man ansetzen muss. Dieser Beitrag kann Gold wert sein für alle, die mit ihrer Erfindung Geld verdienen wollen.

Was ist die richtige Finanzierungsstrategie für Startups?

Es ist oftmals nicht nur die Technologie, die für Investoren von Interesse sein kann, es ist auch das Geschäftsmodell, was das Interesse von Geldgeber wecken kann. Umso wichtiger ist es ein Geschäftsmodell zu entwickeln, das zu überzeugen weiß. Es kommt auf die richtigen Innovationen an, denn wenn die Innovation, die hinter einer Erfindung steht, auch stimmig ist, dann fällt es leichter, die Geldgeber letztendlich zu überzeugen.

Wichtig ist aber auch die richtige Finanzierungsstrategie, denn wer mit völlig überzogenen Vorstellungen seine Träume erfüllen möchte, der hat in der Regel schlechte Karten. Deutlich besser ist es, sich mit einem Profi zu beraten und zusammen mit ihm einen soliden Finanzierungsplan zu entwerfen, der sich auch realisieren lässt. Auch wenn die Summen, die ein Profi errechnet, auf den ersten Blick vielleicht hoch erscheinen, junge Erfinder sollten sich vor Augen halten, dass es immer wichtig ist, dass sein zukünftiges Unternehmen auf sicheren Beinen steht und das nicht am falschen Ende gespart werden sollte.

Fazit

Es ist nicht immer einfach ein erfolgreiches Start-up-Unternehmen zu gründen, aber es ist nicht unmöglich. Wer ernsthaft mit seiner Idee durchstarten will, der sollte zusammen mit einem Business Planer ein kompaktes Paket schnüren, in dem die Geschäftsidee und auch die Finanzierungsstrategie ihren Platz finden.