Cooper Tire Europe bekommt neuen Vertriebspartner im Nahen Osten

Teilen:
https://commons.wikimedia.org/wiki/File:Mattias_Ekstr%C3%B6m_(Audi_S1_EKS_RX_quattro)_(21373350739).jpg

Ein Auto fährt immer nur so gut wie seine Reifen sind. Autofahrer, die bei der Wahl ihrer Reifen nichts dem Zufall überlassen wollen, setzen auf einen Hersteller wie Cooper Tire. Der amerikanische Hersteller mit Sitz in Findlay im Bundesstaat Ohio hat sich mit Reifen für Motorräder, PKWs, Kleintransporter und auch für Rennwagen einen guten Namen gemacht, der jetzt sogar bis in den Nahen Osten nach Saudi Arabien reicht.

Cooper Tire Europe baut Dependance in Saudi Arabien auf

Gegründet wurde das Reifenunternehmen im Jahre 1926 von Ira J. Cooper und es hat heute über 12.000 Mitarbeiter. Auch in Europa ist Cooper Tire sehr erfolgreich, ein Erfolg, der jetzt auch im Nahen Osten wiederholt werden soll. Cooper Tire Europe wird aller Voraussicht nach das Unternehmen Arabian Tires übernehmen und damit eine Dependance in Saudi Arabien aufbauen. Die Zusammenarbeit fällt mit der Einführung von drei neuen Reifenmodellen zusammen, was einen neuen Meilenstein in der Unternehmensgeschichte von Cooper Tire darstellt. Damit wird es auch im Nahen Osten in Zukunft die Möglichkeit geben, die qualitativ sehr hochwertigen Reifen aus den USA zu kaufen.

Reifen für alle Klimazonen & -verhältnisse

Cooper Tire ist einer der wenigen Reifenhersteller der Welt, der von sich behaupten kann, Reifen für alle erdenklichen Klimaverhältnisse im Sortiment zu haben. Besonders für den Markt im Nahen Osten bedeutet das für Cooper Tire: Es warten neue Herausforderungen, die durch breite 4×4 Reifen bereits erfüllt werden. Wer in der Wüste mit dem Auto unterwegs ist, der muss sich auf seinen Wagen und vor allem auch auf die Reifen immer verlassen können und das ist mit Reifen von Cooper Tire stets der Fall. Das amerikanische Unternehmen hat die wohl breitesten Reifen entwickelt und entworfen, die jemals auf dem Markt waren, und damit bietet Cooper Tire eine sehr gute Basis für das Geschäft mit dem Nahen Osten.

Cooper Tire Reifen erweitert die Produktpalette

Arabian Tires wurde im Jahre 2002 gegründet und wurde sehr schnell zu einem wichtigen Unternehmen für den Markt in Saudi Arabien. Die Reifen werden im Einzelhandel verkauft und durch die neue Generation von Cooper Tire Reifen wird die Produktpalette jetzt noch ein bisschen größer. Der neue Cooper Zeon 4XS Sport, der Cooper Zeon CS8 und auch der Discoverer STT Pro sind die perfekten Reifen für das Klima und auch die Landschaft in Saudi Arabien. So wurde der Cooper Zeon 4XS Sport speziell für die schweren SUVs entworfen, denn diese Reifen haben auch kein Problem mit einem hohen Gewicht. Leistungsstark ist der Cooper Zeon CS8, der als Reifen für PKW geplant ist und der sich durch seinen einzigartigen Griff, seine Kraftstoffeffizienz und sein sehr gutes Handling auszeichnet. Zudem bietet dieser Reifen die fortschrittlichen Technologien, mit denen bei Cooper Tire gearbeitet wird. Für alle Abenteurer und die, die es noch werden wollen, gibt es den Discoverer STT Pro, der sich vor allem durch seine Zähigkeit und seine Treadwear auszeichnet, die in einem anspruchsvollen Gelände immer gefragt sind.

Sowohl in den USA als auch in Saudi Arabien freut man sich auf eine gute Zusammenarbeit, wie der Geschäftsführer von Cooper Tire Europe und auch der Managing Partner von Arabian Tires betonten. Für Arabian Tires ist es eine große Ehre und auch ein Privileg, ein Teil der großen Cooper Familie zu sein.

Teilen:

Hinterlasse ein Kommentar