close
Preisverhandlungen führen – Tipps wie Sie erfolgreich Preise verhandeln

Preisverhandlungen führen – Tipps wie Sie erfolgreich Preise verhandeln

Preisverhandlungen führen – Tipps

Wenn es darum geht, über Preise zu verhandeln, braucht es viel Fingerspitzengefühl. Bei diesen meist so wichtigen Verhandlungen gibt es eine Menge von Fallstricken und Möglichkeiten, Fehler zu machen, die nicht selten sehr schnell wieder bereut werden. Wer in eine Preisverhandlung geht, sollte sich deshalb entsprechend vorbereiten. Das gilt nicht nur für den Unternehmer, der mit einem Lieferanten verhandelt, sondern auch für denjenigen, der sein Gehalt mit dem Personalchef aushandelt.

Preise verhandeln & einen kühlen Kopf bewahren

Wer über einen guten Preis verhandeln will, muss immer einen kühlen Kopf behalten und darf nicht direkt mit der Tür ins Haus fallen. Es ist immer ratsam, zunächst über ganz andere Dinge zu sprechen und sich dem Thema Preise eher behutsam zu nähern.

Ein weiteres sehr wichtiges Kriterium bei Preisverhandlungen ist, sich von der breiten Masse abzuheben und darauf hinzuweisen, dass die Leistung immer wichtiger ist als der Preis. Das ist vor allen bei Verhandlungen über das Gehalt die beste Strategie.

Die Leistung des neuen Mitarbeiters ist von Bedeutung, nicht das, was er im Monat kostet. Auch hier gilt der alte Grundsatz: Ist der Preis günstig, dann spricht das nicht immer für eine gute Qualität. Bei Preisverhandlungen mit einem Lieferanten geht es natürlich anders herum, hier stehen Preis und Qualität gleichermaßen im Mittelpunkt.

Preisverhandlungen führen – Ist Bluffen erlaubt?

Normalerweise sollte das erste Angebot bei einer Preisverhandlung „sitzen“. Wer das erste Angebot macht, ist in einer strategisch wichtigen Situation, denn in diesem Moment ist der Verhandlungspartner in der Defensive. Verloren ist die Verhandlung deshalb aber noch lange nicht. Der Verhandlungspartner muss nun abschätzen können, ob sein Gegenüber blufft oder ob er es ernst meint. Dazu gehört ein wenig Menschenkenntnis.

Es zahlt sich jedoch in jedem Fall aus, näher hinzuschauen, bevor eine Entscheidung gefällt wird. Ein sehr großer Fehler wäre es, direkt mit einem Gegenangebot zu reagieren. Besser ist es, ebenfalls zu bluffen und klarzumachen, wie das Angebot ankommt. Nachbesserung zu fordern, kann nie schaden, schweigen hingegen ist ein deutliches Zeichen einer Ablehnung.

Erfolgreich Preise verhandeln lernen

Ist es möglich, das Verhandeln zu erlernen? Das ist jederzeit möglich und aus jedem kann ein guter Verhandlungspartner werden. Die Gero Teufert Seminare bieten die Gelegenheit, das richtige Verhandeln zu lernen. Dabei geht es um Schlagfertigkeit, aber auch um den Aufbau eines erfolgreichen Verhandlungsgesprächs. Wann ist der taktisch beste Zeitpunkt, um über den Preis zu verhandeln?

Wie sollten Sie reagieren, wenn Ihr Gegenüber der Meinung ist, dass der Preis zu hoch ist und er die Ware woanders günstiger bekommt? Die Reaktion auf diese Situationen lässt sich im Vorfeld trainieren. Ein solches Seminar ist für alle sehr interessant, die eine neue Stelle antreten möchten und über das passende Gehalt verhandeln wollen. Diese Gespräche sollten Sie vorher üben, wenn Sie als Gewinner aus einer Verhandlung mit einem Lieferanten oder einem Geschäftspartner gehen möchten.

Die Fähigkeit, gut und erfolgreich zu verhandeln, ist kein Talent, das der eine hat und der andere nicht. Verhandlungstalent lässt sich erlernen, und zwar in Form von Seminaren. Diese Seminare machen fit für die nächste erfolgreiche Verhandlung.